Die Serie hält...

Auch im fünften Spiel bleiben wir ungeschlagen. Mit einem nie gefährdeten 7:3 Auswärtssieg gegen das Hockey Team Bäregrabe schlossen wir das Eishockey-Jahr 2016 souverän ab. Obschon der Gegner personell nochmals nachjustiert hat, gelang uns erneut eine weitgehend fehlerfreie Partie. Wir versuchten wieder von Beginn weg das Spieldiktat zu übernehmen und kamen so dem ersten Tor Schritt für Schritt näher. Manchmal braucht es eben ein wenig Geduld. Im gestrigen Fall dauerte es bis zur 12. Minute, ehe uns der Führungstreffer gelang. Danach kamen wir aber immer besser in Fahrt und erhöhten bis Drittelspause auf 4:0.

 

Im zweiten Drittel lag der Fokus darin, einen sauberen Start zu erwischen und dem Gegner nicht gleich mit einem frühen Gegentreffer nochmals unnötig Luft zu verschaffen. Dieses Vorhaben ist uns in der Tat relativ gut gelungen und so stand es dann bald einmal 5:0. Nach einem kurzen Energieanfall und einem schönen Coast-to-Coast Solo konnten das Hockey Team Bäregrabe auf 5:1 verkürzen. Mit diesem Resultat ging es in die zweite Drittelspause

 

Nach dem obligaten kurzen Unterbruch ging es im gewohnten Stil weiter. Wir hatten alles relativ gut im Griff und das Hockey Team Bäregrabe kam nur vereinzelt und meist nur durch Einzelaktionen zu Möglichkeiten. Eine dieser wenigen Chancen nutzten sie dann zum 5:2. Unsere Antwort liess aber nicht lange auf sich warten und wir zogen wieder mit 4 Toren auf 6:2 davon. Der Gegner zeigte aber erneut Moral, gab nicht auf und kam so nochmals auf 6:3 heran. Dank einem mustergültigen Zuspiel von Michael Vogt konnte aber Claudio Hodel kurz vor Spielende alleine auf den gegnerischen Torhüter losziehen und verwertete diese Möglichkeit in gewohnt eiskalter Manier zum 7:3 Endstand.

 

Seit Neustem vergeben wir jeweils nach dem Spiel intern den Best-Player Award. Danke den Initianten für die witzige Idee. Gestern wurde dieser also zum ersten Mal vergeben und ging an unseren stets vorbildlich kämpfenden Captain Michael Baumann. Ganz in NHL-Manier ist er nun berechtigt, diesen im nächsten Spiel, an den neuen Best-Player weiter zu geben.

 

Alles in allem können wir mit dem Verlauf der bisherigen Saison sehr zufrieden sein. Sie begann zwar im (Spät-)Sommer etwas holprig, als wir in den ersten drei Testspielen gleich drei Niederlagen kassierten, aber sobald es im Bärner-Cup los ging, waren wir auf der Höhe der Aufgaben.

 

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei allen ganz herzlich bedanken und euch sagen, dass ich unheimlich stolz bin auf unser Team. Es ist nicht selbstverständlich, dass ein so wahllos zusammengewürfelter Haufen auf Anhieb derart gut funktioniert und harmoniert. Es macht riesen Spass mit euch und ich freue mich schon auf die Spiele im 2017.

Ebenfalls erneut ein riesen DANKESCHÖN an alle unsere Supporter. Unglaublich, wie viele Leute da jeweils am Spielfeldrand mit uns mitfiebern und lautstark mitjubeln (und tröten)!

 

Geniesst die anstehenden Festtage und kommt gut und wohlbehalten ins neue Jahr!

 

Liebe Grüsse

Euer Präsi

 

Ps: let’s go GRIZZLYS!!!

Please reload

Recent Posts
Please reload

Follow Us
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© CAPITAL GRIZZLYS - all rights reserved

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now