Die Grizzlys zeigen Krallen...

Trotz des frühen Anpfiffs um 09:00 Uhr am Sonntagmorgen, haben wir drei komplette und kompetitive Linien stellen können. Aufgrund des positiven Resultats von letzter Woche, waren wir guter Dinge, auch gegen den zweiten Gegner aus der Gruppe B bestehen zu können. Zudem wollten wir unserem Coach ein kleines Geschenk für die anstehenden Ferien machen.

 

Der Start verlief jedoch nicht ganz wunschgemäss. Spielerisch konnten wir zwar relativ gut mithalten, jedoch gerieten wir relativ früh, aufgrund von individuellen Abwehrfehlern 0:2 in Rückstand. Wie so oft aber in dieser Saison zeigten wir Moral und konnten das Spiel wieder ausgleichen.

Kurz vor Ende des ersten Abschnitts konnte aber unser Gegner erneut einen Treffer erzielen und so ging es mit 2:3 in die erste Drittelspause.

 

In der Pause wurde gut analysiert und jeder hatte sich gut erholt, so dass wir gestärkt in die Partie zurückkehrten und den Spielstand rasch wieder ausgleichen konnten. Jedoch erwies sich der Gegner als sehr hartnäckiger als gewünscht und konnte kurze Zeit später wieder mit einem Tor davonziehen.

Abermals gelang uns der Ausgleich und wir begannen, je länger das Spiel dauerte, immer druckvoller zu spielen und hatten Puck und Gegner relativ gut im Griff.

Und Plötzlich war sie da die erstmalige Führung. So schnell wie sie aber da war, ging sie auch gleich wieder dahin und wir verabschiedeten uns mit einem 5:5 in die zweite Drittelspause.

 

Jetzt hatten wir aber Lunte gerochen und jeder hat gespürt, dass hier und heute ein Sieg gegen den höherklassigen Gegner mehr als nur im Bereich des Möglichen ist. So kam es dann auch und wir gingen erneut in Führung. Besser noch, durch den wohl kuriosesten Treffer des Tages - Michael Baumann wollte von hinter dem eigenen Tor eigentlich nur via Bande befreien, aber auf seltsame Art und Weise kullerte dann der Puck irgendwie über die gegnerische Torlinie. Diese zwei Tore Führung gab uns letztendlich die nötige Ruhe und Sicherheit, das Spiel einigermassen souverän nach Hause zu bringen. Nachdem die Gegenwehr dann immer mehr abnahm, gelangen uns noch zwei weitere schöne Tore zum Schlussresultat von 9:5 zu unseren Gunsten.

 

So nahm ein gelungener Sonntag Morgen sein Ende und wir können alle Stolz sein auf die gezeigte Leistung. Natürlich hatten wir auch heute wieder ein zwei Spieler die etwas mehr herausstachen als andere, aber im grossen und ganzen war es eine grossartige Teamleistung, darum wird an dieser Stelle nicht ein Einzelspieler sondern das ganze Team gelobt – tolle Leistung Jungs!!!

 

Wir wünschen nun unserem Coach schöne und erholsame Ferien und hoffen, dass wir ihm weiterhin erfolgreiche Resultate aus den kommenden Testspielen übermitteln können.

 

Bis bald und let’s go GRIZZLYS!!!

Please reload

Recent Posts
Please reload

Follow Us
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© CAPITAL GRIZZLYS - all rights reserved

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now