Eine Lehrstunde zur rechten Zeit...

Nachdem alle bis dato ein schönes Wochenende verbracht hatten, war es unser Ziel, das Ganze mit einem Erfolgserlebnis zu versüssen.

Dieses ehrgeizige Ziel wurde jedoch kläglich verfehlt. Wir erlitten kollektiven Totalschaden, mehr dazu später.

 

Der Beginn des Spiels verlief eigentlich relativ ausgeglichen. Beide Teams hatten ihre Chancen und erzielten abwechslungsweise ihre ersten Tore. Das Pausenresultat lautete 3:2 zu unseren Gunsten und noch deutete noch nichts darauf hin, was noch kommen sollte.

 

Voll motiviert gingen wir in den zweiten Abschnitt, kassierten aber prompt den Ausgleich zum 3:3. Es gelang uns aber beinahe ebenso rasch zu reagieren und wieder in Führung zu gehen.

Leider ist es uns dann in der weiteren Phase des zweiten Drittels nicht gelungen das Spiel besser zu kontrollieren und die guten Chancen in Tore umzumünzen.

Je länger das Spiel dauerte, desto besser fanden sich die Vultures zu recht und kombinierten sich mal für mal durch unsere Reihen. Schon stand es plötzlich 6:4 für den Gegner und wir wussten gar nicht recht wie wir noch reagieren sollen.

Buchstäblich auf den letzten Drücker gelang Simon „Mr. Hattrick“ Karli ein sogenannter „Buzzer-Beater“ und brachte uns nochmals auf 6:5 heran.

 

Verletzt im Stolz und mit dem Willen zur Besserung starteten wir zwar motiviert ins letzte Spieldrittel, fanden aber einfach keine probaten Mittel mehr an den gut organisierten Gegner vorbeizukommen.

Der Treffer zum 7:5 war dann so etwas wie der Genickbruch für uns und führte letztlich in eine veritable Kanterniederlage.

Man soll aus jeder Niederlage auch etwas Positives mitnehmen und das machen wir im Wissen, den letzten Treffer der Partie erzielt zu haben, auch wenn es nur noch etwas Resultatkosmetik zum 11:6 war.

 

Es war sicherlich nicht alles schlecht was wir gestern geleistet haben, dennoch hat es nun halt einfach nicht gereicht. Wir sind aber sicher, die richtigen Schlüsse aus dem Spiel zu ziehen und die Fehler spätestens beim nächsten Spiel im Bärner Cup am 19. November zu Hause gegen HT Bäregrabe zu korrigieren.

In der Zwischenzeit finden diverse Trainingseinheiten und Testspiele statt und wir freuen uns, auch da wiederum auf zahlreiche Zuschauer zählen zu dürfen.

 

Allen noch einen guten Wochenstart und bis bald...

 

Let’s go GRIZZLYS!!!

Please reload

Recent Posts
Please reload

Follow Us
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© CAPITAL GRIZZLYS - all rights reserved

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now