Der ganz normale Wahnsinn...

Was war das für ein Spiel gestern Abend in Langnau gegen den SC Konolfingen, meine Güte, ich bin immer noch ganz aufgedreht ab dem hin und her welches sich gestern abgespielt hatte.


Nun denn, den Start wollten wir so gestalten wie immer in den letzten Spielen als wir erfolgreich waren. Defensiv solid stehen und vorne mit Schnelligkeit die Gegner überlaufen. Und für einmal schien das sogar auch von Anfang an zu funktionieren. Schnell einmal stand es 2:0 für uns und wir waren und der Sache wohl etwas zu sicher. Denn ab da nahm diese kuriose Achterbahnfahrt der Gefühle ihren freien Lauf.

Ein Tor hier, ein Tor da und so weiter und so fort...mit einer 4:2 Führung gingen wir schlussendlich in die erste Pause.


Kopf lüften, runterfahren und neuen Elan schöpfen für die restlichen 40 Minuten. Doch es war wie an Neujahr und blieb bei den guten Vorsätzen. Wieder ging es hin und her und bis zur Spielhälfte stand es plötzlich 6:6 Unentschieden. Was für ein Wahnsinn, zum Glück aber auf beiden Seiten.

Und weiter ging es mit der Torflut, wieder mal eins hier und eins da, bis es letztlich 9:8 für die Grizzlys stand, ehe wir uns in die zweite Drittelspause verabschiedeten.


Zum Glück für alle Beteiligten, und wohl auch für die Zuschauer, verlief das Spiel danach etwas geordneter ab und da auf beiden Seiten noch je 2 Tore erzielt wurden, konnten wir die zwei Punkte aus Langnau mitnehmen und verbringen so die Feiertage als Gruppenerster.


Jetzt gilt es sich von dem Ganzen etwas zu erholen, bevor wir dann nächsten Sonntag noch ein letztes Freundschaftsspiel in diesem Jahr absolvieren, ehe es dann in die wohlverdiente Weihnachtspause geht.


Wir wünschen allen trotz oder gerade wegen dem Schnee einen schönen Chlousetag und einen ebenso guten Start in die neue Woche.


let's go GRIZZLYS!!!

Recent Posts
Follow Us
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon