Noch einmal alles geben...

Im Wissen, dass es eigentlich um nichts mehr geht als um die goldene Ananas, war das Ziel schnell definiert. Spass haben und Selbstvertrauen für das anstehend Playoff-Halbfinal gegen den SC Albatros sammeln.


Zusammenfassen kann man glaube ich sagen, wir hatten trotz der Niederlage Spass und konnten auch trotz der Niederlage viel Selbstvertrauen mitnehmen. Wenn wir nämlich jetzt die Abschlusstabelle anschauen, stehen die Ilfis Flyers mit 7 Siegen aus 8 Spielen da. In ihren 8 Spielen haben sie 21 Tore kassiert, alleine 10 davon haben wir Grizzlys erzielt. Von dem her dürfen wir eben trotz der beiden Niederlagen gegen die Ilfis Flyers stolz sein auf unsere Leistungen in diesen beiden Spielen. Die Ilfis Flyers stehen zu Recht ganz oben in der Tabelle, sie sind einfach eine sehr gute Mannschaft und spielen starkes Eishockey.

Aber eben, wir als Aufsteiger in die Gruppe D dürfen mit den dritten Schlussrang dennoch zufrieden sein. Wir haben immer aufopfernd gekämpft und bis zum Schluss alles gegeben. Leider haben wir den Kampf um Platz zwei (auch wegen den abgesagten und/oder Forfait gewerteten Spielen) verloren.

Aber nochmals, wir dürfen stolz sein auf das was wir geleistet haben und können hoch erhobenen Hauptes in den Kampf um den Finaleinzug gehen. Die beiden Spiele gegen die Albatrosse waren jeweils sehr eng und von daher haben wir doch sehr gute Chancen in den Final einzuziehen. Voraussetzung ist aber die gleiche tadellose kämpferische Leistungen wie in den beiden letzten Spielen gegen die Ilfis Flyers.


An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmals bei Alex und Fabienne Hauser für die Live-Übertragungen unserer bedanken. Ihr macht das toll und es ist schön zu sehen mit wie viel Herzblut ihr eurem Hobby nachgeht.


Jetzt geniesst den Sonntag und habt einen guten Start in die neue Woche. Schon bald geht es weiter mit dem Halbfinal und wir werden bereit sein.


let's go GRIZZLYS!!!

Recent Posts
Follow Us
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon