top of page

Wohlverdiente Winterpause...

Wie's sich gehört fand Heute Abend zur Primetime um 20.15h das letzte Spiel im Kalenderjahr 2022 statt. Wir hätten uns keinen besseren Tag aussuchen können für unser Gastspiel auf der Schwarzwasserbrücke. Meine Güte war das kalt heute Abend! Teilweise sind sogar die Visiere an oder die Trinkflaschen zugefroren.

Zum Glück aber gelang uns eine wärmende Darbietung, konnten wir doch in regelmässigen Abständen scoren und jubeln. Dafür mussten wir uns aber natürlich auch ordentlich bewegen, was ebenfalls dazu beitrug nicht festzufrieren.


Nun zum Spiel, kaum war der Puck eingeworfen, klingelte es auch bald einmal im Tor des Gegners. Das war natürlich ein super Start und verlieh uns die nötige Ruhe für den weiteren Verlauf.

Je länger das erste Drittel dauerte, um so besser hatten wir das Geschehen im Griff. Nur mit den Toren wollte es noch nicht so ganz klappen. Kurz vor Erklingen der Sirene und dem Gang in die warme Kabine, gelang uns der zweite Treffer aber doch noch.


Die Devise nach dem ersten Abschnitt war klar, so muss es weitergehen und zudem noch etwas kaltblütiger werden im Abschluss. Gesagt getan, auch im zweiten Drittel dauerte es nicht allzu lange, bis wir einen weiteren Treffer markieren konnten. Leider fehlte dann im ersten Boxplay etwas die Übersicht und die Zuordnungen stimmten nicht perfekt, wodurch den Fählibrätschern der Anschlusstreffer zum 1:3 gelang.

Danach haben wir uns aber wieder besser sortiert kreierten ständig Gefahr vor dem gegnerischen Kasten. Unsere Offensivbemühungen wurden dann endlich auch mit Toren belohnt und wir gingen mit einem komfortablen und auch in der höhe verdienten Resultat von 6:1 in die Pause.


Im letzten Abschnitt suchten wir dann nicht mehr mit letzter Konsequenz den Abschluss und konzentrierten uns vermehrt, hinten dicht zu machen.

Am Schluss haben wir zwar auch das letzte Drittel zu unseren Gunsten entschieden, jedoch kassierten wir nochmals einen (unnötigen) Pingpong-Treffer. Schade, mit etwas mehr Konsequenz in der Verteidigung und etwas mehr Glück beim Pingpong-Tor und unser starker Rückhalt Markus Wägli hätte endlich den ersten und schon so lange ersehnten Shutout erlangt. Vielleicht klappts ja beim nächsten Mal.


Wir gehen nun also mit einem verdienten 9:2 Erfolg in die knapp vierwöchige Winterpause und freuen uns, wenn es am 7. Januar 2023 wieder losgeht mit Spiel Nummer 8 im Bärner-Cup.


Wir wünschen allen Grizzlys-Fans und Familienmitgliedern eine schöne & erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


let's go GRIZZLYS!!!

Comments


Recent Posts
Follow Us
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
bottom of page